Kann ich die Laser Cap ™ unter andere Kopfbedeckungen legen?

Sie können es jeder Kopfbedeckung anpassen, welche groß genug ist, um diese sicher zu halten. Baseballmützen, Beanies, Bandannas, Kopftücher oder Sommerhüte sind allesamt geeignet. Sie können die Laser Cap ™ auch einfach direkt auf dem Kopf tragen. Ein wiederaufladbare Batteriegürtel mit Klipverschluss, die praktisch nicht sichtbar ist, versorgt die Lichtkappe mit Energie. Alles, was sie bemerken werden ist ein gesünderes, volleres und dichteres Haar.

Wann kann ich den Laser Cap ™ verwenden?

Die Laser Cap ™ wurde mit Komfort sowie nach dem heutigen Lebensstil und der dazu gehörenden Mode entworfen. Bei dieser Behandlung besteht keine Notwendigkeit, für häufig widerkehrende Besuche in der Klinik. Die Laser Cap ™ kann während dem Autofahren oder während des Trainings getragen werden als auch einfach ganz bequem in den eigenen vier Wänden.

Kann ich Laser Cap ™ neben anderen Behandlung von Haarausfall wie Minoxidil oder Finasterid?

Ja, es ist absolut sicher, dass die Laser Cap ™ neben anderen nicht-chirurgischen Behandlungsmethoden von Haarausfall, wie mit Rogaine/Minoxodil und Propecia/Finasteride, verwendet werden kann.

Wie lange wird es dauern, bis ich Ergebnisse mit Laser Cap ™ sehe?

Die Ergebnisse variieren je nach Zustand des Haares, welcher zu Beginn der Anwendung vorhanden ist. Erste Veränderungen beginnen auf der zellulären Ebene des Haarschaftes und nach 60 Tagen konsequenter und permanenter Anwendung (je nach dem wie diese verordnet wird), wird die Laser Cap ™ Haarverlust stoppen und die Haarzellen stimulieren. So wird eine allmähliche Steigerung der Anzahl der Haare Haare und deren Volumen, Dichte sowie Wachstum zu erkennen sein.

Kann ich die Laser Cap ™ auch verwenden, wenn ich mich bereits einer Haartransplantation unterzogen habe?

Patienten, welche sich bereits einer Haartransplantationen unterzogen haben, können ebenfalls vom Behandlungsprogramm der Laser Cap ™ profitieren. Es wurde untersucht und herausgefunden, dass eine Laser-Haartherapie ein schier unglaubliches und kraftvolles Mittel für den postoperativen Wundheilungsprozess ist. Dazu wird der Haarwachstum einer Transplantation noch weiter angeregt und die Zellen simuliert. Bereits ältere Haartransplantationen können mittels dem Einsatz von LLLT ebenfalls noch verbessert werden, da das im wesentlichen eine Anti-Aging-Behandlung für Haare und der Kopfhaut ist.

Wie oft muss ich die Laser Cap ™ tragen?

Bei konsequenter Verwendung, 30 Minuten pro Tag, 3 mal pro Woche. Patienten bemerken in der Regel bereits eine Verbesserung der dünner werdenden Haare innerhalb der ersten 60 Tagen.

Wer kann Laser Cap ™ verwenden?

Laser Cap ™ ist eine sehr variabl einsetzbare Therapie, um der androgenetischen Alopezie (männlicher/weibliche Haarausfall), Telogenes Effluvium und menopausale Haarverdünnung entgegen zu treten. Nutzen Sie die Laser Cap ™, um das Fortschreiten des Haarverlustes zu stoppen und das neue Haar wieder zu stimulieren.

Wie funktioniert die Laser Cap ™?

Genau so wie das Sonnenlicht Pflanzen dabei hilft zu wachsen, stimuliert die Laser-Therapie ein gesundes Haarwachstum, mittels einer sicheren Verwendung von Licht. Die Laser Cap ™ spendet Licht über der Kopfhaut und stimuliert so, dass das Blut und die Haarzellen, unterhalb der Kopfhaut, wachsen und zur Reproduktion angeregt werden. So wird die Heilung von beschädigten Zellen und geschwächten Haarfollikeln gefördert. Die Haarfollikel absorbieren das Licht in Form von Energie, was wiederum den Zellstoffwechsel stimuliert und anregt. So werden sauerstofffreie Radikale gelöst, welche den Blutfluss fördern. Das Ergebnis? Dichtere und gesünder aussehende Haare sowie in viele neu wachsende Haare.

Kann die Mikropigmentation der Kopfhaut dazu verwendet werden, um die Erscheinung von kurzen Haaren bei einen zurückgehenden Haaransatz zu schaffen?

Die Mikropigmentation der Kopfhaut kann das Aussehen von kurzen Haaren oder kurz/rasierte Haare an der vorderen Ansatzlinie schaffen. Sie müssen allerdings die Grenzen der Technik respektieren und was das Absenken des Haaransatzes verursacht. Wenn wir vor der zurückschreitenden Linie des Haaransatzes arbeiten, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihr Haar lang wachsen zu lassen. Sie müssen sich damit abfinden, Ihre Haare im Durchschnitt alle 2-3 Tage wieder zu rasieren. So wird der Kontrast, welcher von der MSP geschaffenen Haare und Ihrem natürlich vorhandenen Haar gehalten. Nur so sieht das Ergebnis auch natürlich aus. Um mehr darüber zu erfahren, wie eine Mikropigmentation der Kopfhaut Ihnen helfen kann, arrangieren Sie eine private Beratung bei Vinci Hair Clinic.

Sind die Beratungen kostenlos?

Ja, alle Beratungen bei der Vinci Hair Clinic in Großbritannien sind frei von jeglichen Kosten (Exclusiv sind VIP- und Heimberatungen)

Verursacht Anavar (Oxandrolone) Haarverlust?

Anavar (Oxandrolone) ist ein Sterioid, welches auf DHT basiert und kann Haarverlust durchaus verstärken und befördern, falls bereits Anzeichen für kahle Stellen zu erkennen sind. Wenn in Ihrer Familie Haarverlust vorkommt, haben Sie ein erhötes Risiko Haarverlust zu erleiden wenn Sie Anavarzusätzlich zu sich nehmen. Die Einnahme von Finasteride kann helfen, den Verlust der Haare zu verlangsamen, führt allerdings wiederrum auch einer minimierung des erwünschten Effekts des Sterioids.

Ist FUE besser als die Streifentechnik (FUSS \ FUT)?

Es ist unmöglich das einfach so zu beantworten. Es gibt so viele Einflussfaktoren auf die Frage, welche Technik für Ihre individuellen Anforderungen besser geeignet ist. Erste Kriterien und Überlegungen dazu sind die Anzahl für die Transplantation der benötigten Zellen, die Struktur der Haare, der Gesundheitszustand des Spenderbereichs, die allgemeinen Erwartungen und ob Sie Ihre Haare normal lang oder sehr kurz rasiert tragen. Wir empfehlen Ihnen dazu eine private Beratung mit unseren Spezialisten zu arrangieren, bei welcher die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden und die dazu individuellen Kriterien bewertet werden können. Nur so kann eine perfekt zugeschnittene und personalisierte Empfehlungen getroffen werden.

Wenn Haartransplantationen so gut sind, wie kommt es dann, dass noch so viele glatzköpfige Menschen draußen zu sehen sind?

Obwohl Haartransplantationen seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt wurden, gibt es immer noch eine große Anzahl von Menschen, die nicht darüber Bescheid wissen, wie einfach das Verfahren ist und wie gut die Ergebnisse trotz dessen sind. Die Entscheidung, sich einer Haartransplantation zu unterziehen, ist eine sehr tiefgehende, welche Ihr gesamtes Aussehen, das Selbstvertrauen und die Lebensqualität erheblich verbessern kann. Aber dennoch sollte diese nicht zu leicht und überhastet getroffen werden – es ist immer noch eine chirurgische Behandlung. Wir von der Vinci Hair Clinic sind uns sicher, dass es emenz wichtig ist, dass alle Kunden über hilfreiche Optionen gegen Ihren Haarausfall vollständig aufgeklärt werden. Wir unterstützen Sie bei der Entscheidung mit Informationen und Rat, ob eine Haartransplantation oder eine unserer anderen Behandlungen der Haarwiederherstellung besser für Sie geeignet ist.

Wie viel kostet eine Haartransplantation?

Die Kosten für das Verfahren einer Haartransplantation hängt sehr von dem Stadium des Haarausfall und Ihren eigenen Erwartungen ab, sowie die Art der benötigten Haartransplantation. Eine Haartransplantation ist ein ständiges und anhaltendes Verfahren und wird für den Rest Ihres Lebens sichtbar sein. Während es natürlich wichtig ist Kosten zu berücksichtigen, sollte die Qualität der Arbeit Nummer eins, für die Auswahl eines Unternehmens Ihrer Haartransplantation sein. Bei der Vinci Hair Clinic beginnen die Kosten für die Prozedur bei nur 3.000 Euro. Möglichkeiten zur Finanzierung stehen ebenfalls zur Verfügung, um die Behandlung so noch erschwinglicher zu machen.

Kann ich Haare von jemand anderem transplantieren?

Nein, der Körper würde das fremde Gewebe ablehnen.

Wie viele Haare sind in einem Transplantat enthalten?

Die Anzahl unterscheidet sich je nach Individuum, aber unsere Erfahrung sagt uns, dass im Durchschnitt 2,5 Haare pro Follikel kommen, so dass 4 Haartransplantate im Durchschnitt 10 Haare ergeben.

Was genau ist ein Haartransplantat?

Haare wachsen natürlich in Bündeln von ein bis fünf Haaren – jedes Bündel wird als Haartransplantat bezeichnet.

Wird das transplantierte Haar wirklich für den Rest meines Lebens wachsen?

Ja. Die Haarfollikel, die wir aus dem Spenderbereich entnehmen, sind genetisch so programmiert, das diese für den Rest Ihres Lebens wachsen werden. Das ändert sich auch nicht, wenn wir diese Haarzellen an den kahlen Stellen oder an dünner werdenden Haarstellen wieder einsetzen.

Gibt es ein Risiko von Nebenwirkungen oder Komplikationen wie Infektionen?

Bei der Vinci Hair Clinic haben wir Haartransplantationen zu einer Wissenschaft gemacht, so dass man sich völlig sicher sein kann, dass es kein Risiko über Nebenwirkungen oder anderweitige Komplikationen geben wird. Die gesamten Gerätschaften werden nach den höchsten medizinischen Standards und Vorschriften sterilisiert und Sie erhalten dazu ein Antibiotikum, so dass Sie sich keine Sorgen um Infektionen machen müssen. Wir geben dazu ausführliche Anweisungen und stellen für die Nachsorge alles notwendige bereit. Des Weiteren helfen wir Ihnen, sich um Ihre Implantate während der Heilungsphase zu kümmern und post-chirurgische Infektion zu verhindern.

Werden Schmerzen bei dem Verfahren aufkommen?

Sie sollten während des Eingriffs keine Schmerzen verspüren. Zu Beginn der Behandlung erhalten Sie eine lokale Anästhesie, welche den Spender- und den Empfängerbereich taub machen um so Ihren Komfort während der gesamten Operation zu garantieren.

Wann kann ich nach dem Eingriff wieder zu meinen normalen Aktivitäten zurückkehren?

Solange die ausgeführte Arbeit keine hoch anstrengenden Aktivitäten beinhaltet, ist es möglich bereits am nächsten Tag wieder bei der Arbeit zu erscheinen. Allerdings empfehlen wir, ein paar Tage frei zu nehmen, wenn das möglich ist und dem Körper Ruhe zu geben. Sie können Ihre Haare am Tag nach dem Eingriff bereits normal waschen und die Haare so tragen wie Sie wollen. Dazu nutzten Sie die bereit gestellten Produkte und den dazu mitgegebenen Anweisungen, welche Sie für Ihre Nachsorge von uns erhalten werden.

Muss ich meinen Kopf für meine Haartransplantation rasieren?

Für FUT werden nur die Haare im Spenderstreifen kurz geschnitten und der Rest des Haares wird nicht angetastet. Solange ungefähr 1 cm lange Haare an der Rückseite des Kopfes vorhanden sind, wird das Haar nach der Operation genau so aussehen, wie es das immer hat.

Bei Vinci FUE Behandlungen ist es notwending, dass der Spenderbereich ganz kurz rasiert ist.

Wie lange dauert die Haartransplantation?

Die Dauer der Prozedur hängt von der Größe des zu behandelnden Bereichs ab. Im Durchschnitt dauert eine Sitzung der Haartransplantations bei Vinci zwischen 3 – 6 Stunden. Nach dem Eingriff können Sie direkt nach Hause gehen und sich entspannen.

FUE Sitzungen bei Vinci können erheblich länger dauern und in einigen Fällen, wenn beispielsweise eine große Fläche behandelt wird, werden mehrere Sitzungen benötigt und die Prozedur dauert dann so länger als nur ein Tag. Wir haben unsere Techniken immer weiter entwickelt, um den FUE-Prozess erheblich zu beschleinigen, allerdings wurden dabei die gleichen Standards für Qualität und Sicherheit beibehalten.

Benötigt das transplantierte Haar besondere Sorgfalt?

Nein – nach der Heilungsphase braucht Ihre Transplantation keine besondere Pflege oder Sorgfalt. Sie behandeln es genau so wie die anderen Haare auch. Verwenden Sie das von Ihnen gewähle Shampoo, stylen Sie es wie Sie wollen, gehen Sie schwimmen, treiben Sie Sport – Sie können die Haartransplantation hinter sich lassen und damit das Leben voll und ganz genießen.

Funktioniert die Laser Cap ™ auch bei Frauen?

Der Laser Cap ™ eignet sich sowohl für Frauen als auch für Männer.

Werden die Haare natürlich weiter wachsen?

Auf jeden Fall. Wie mit Ihrem eigenen und natürlichen Haar, werden auch die neuen weiter wachsen und das ebenfalls in dem gleichen Tempo, wie Ihre anderen Haare auch.

Sehen Haartransplantationen natürlich aus?

Ja. Bei der Vinci Hair Clinic sind wir darauf aus, die natürlichsten Ergebnisse für unsere Kunden zu schaffen. Wir wissen, dass es zu einer erfolgreichen Transplantation es nicht nur um die Technik geht, sondern auch um die sorgfältige und geplante Platzierung der Transplantate. Wir achten besonders auf das Design des Haaransatzes unter der Berücksichtigung, dass das Ergebnis unmittelbar gut aussehen muss, als auch später im Alter. Für ein ganz natürliches Aussehen platzieren wir nur einzelne Transplantate und feinere Haare an der Vorderseite, also in der Nähe der Haaransatz. Je weiter von dem Haaransatz entfernt, werden dickere Haare implantiert, um so die Dichte an diesen Stellen zu erhöhen.

Was passiert, wenn ich kein idealer Kandidat für eine Haartransplantation bin?

Falls Sie nicht perfekt passend für eine Haartransplantation sind, wird der Berater seine ehrliche Einschätzung zu Ihrem ganz individuellen Fall geben und dazu alternative Optionen, wie beispielsweise die MSP oder andere medizinische Behandlungen für Sie empfehlen.

Was kann ich von einer Beratung bei der Vinci Hair Clinic erwarten?

Während der Beratung wird der Vinci Experte das Stadium und Art des Haarverlusts bewerten und die Ursache diagnostizieren. Wir werden Ihre Erwartungen besprechen und dann verschiedene Behandlungsoptionen vorstellen, um so gemeinsam ein realistisches Ziel zu setzten.

Wie funktioniert eine Haartransplantation?

Einfach gesagt, werden bei einer Haartransplantation lang lebende Haarfollikel entnommen, die genetisch dazu programmiert sind, für den Rest Ihres Lebens zu wachsen. Diese stammen vom Spenderbereich an der Rückseite und den Seiten des Kopfes. Diese Haarzellen werden dann in die dünnen und kahlen Bereiche an der Kopfhaut wieder eingesetzt.

Ist eine Hauttransplantation in Brasilien günstiger als in Großbritannien?

Im Allgemeinen sind die Preise in beiden Orten sehr ähnlich. Natürlich hängen die Gesamtkosten von Ihrer gewählten chirurgischen Technik (FUE, FUT, Vinci Max) Anzahl der Transplantate, etc. ab. In der Regel gibt es jedoch keinen erheblichen Preisunterschied zwischen diesen Standorten.

Ich hatte eine Transplantation vor 6 Wochen und habe immer noch Rötungen auf meiner Kopfhaut, was soll ich tun?

Wie immer ist es schwer, Ratschläge zu geben, ohne die betroffene Stelle zu sehen. Vom beschriebenen Zustand hört sich das aber ganz normal an. Rötungen in diesem Stadium sind häufig der Fall an Stellen bei denen die Haarschäfte nach der Haartransplantation abgebrochen sind und der Follikel, der unter der Oberfläche blieb, begonnen hat, einen neuen Haarschaft zu erzeugen der durch die Kopfhaut dringt. Dies ist in der Regel vor allem bei Haartransplantationen mit großer Dichte der Fall, bei denen eine große Anzahl von Transplantaten in einem relativ kleinen Bereich platziert werden. Manchmal kann dies zu roten Flecken führen. Versuchen Sie nicht, diese Punkte zu quetschen oder zu drücken, auch wenn diese wie Pickel aussehen, da das die Follikel beschädigen und eine Infektion verursachen kann. Sonne und Wärme sind das Beste, um die Kopfhaut zu sänftigen und den Heilungsprozess zu beschleunigen, aber das Problem wird sich nach kurzer Zeit von selbst lösen. Das gilt auch für Personen und für diejenigen von uns, die nicht das Glück haben, in einem sonnigen Klima zu leben. Für weitere Informationen und eine persönliche Beratung zu Ihrem speziellen Fall, wenden Sie sich bitte an Ihren Experten bei der Vinci Hair Clinic.

Welche Größe des FUE ist die Beste?

Das hängt von der Struktur der Haare, der Größe der Zellen und von der Empfängerstelle ab. Für ein Transplantat an der Augenbraue ist 0,6 mm die Norm, während wir 0,8 – 1 mm für eine normale FUE bevorzugen. Im Normalfall werden Sie keine Narben dieser Größe erkennen können, auch wenn diese trotz allem groß genug sind, um eine Zelle mit vier Haaren aus dem Kopf zu entfernen und dabei nicht zu beschädigen.

Ich hatte vor einer Woche eine Mikropigmentation und die Farbe ist bereits sehr verblasst. Ich befürchte, sie wird ganz verschwinden, ist das möglich?

Das klingt so, als hatten Sie vor ungefähr einer Woche Ihre erste Sitzung und somit ist es ganz normal, dass die Farbe während dieser Phase weniger intensiv erscheint. Sie benötigen 2-3 Sitzungen, um das Endergebnis zu erreichen. In einigen Fällen sogar mehr. Das liegt ganz einfach daran, dass die Kopfhaut ein lebendes Organ ist. Enige Kopfhäute werden betrachtlich große Menge an Pigmenten absorbieren, während andere wiederrum diese bereits in der ersten Sitzung fast vollständig ausnehmen können. Der hauptsächliche Grund dafür ist, dass es sehr viel einfacher ist, Pigmente im nachhinein zu verdunkeln und hinzuzufügen, aber es ist um einiges komplexer Pigmente zu entfernen, welche zu dunkel oder stark ausgeprägt sind. Vorsicht und Achtsamkeit wird dabei nicht nur empfohlen, sondern ist eine Regel für alle unsere MSP Techniker.

Nach der zweiten Sitzung sollte das endgültige Ergebnis zu sehen sein, beziehungsweise eines das sehr nah dran ist. Und denken Sie immer daran, dass einige Leute mehr Sitzungen brauchen werden als andere.

Ich habe bei einer Fernsehsendung einen Roboterchirugen gesehen, welcher eine FUE durchgeführt hat. Haben Sie diese auch und sind diese besser als normale FUE?

Die Vinci Hair Clinic nutzt keine Roboterchirugen für Haartransplantationen. Auch wenn solche Roboter sehr futuristisch aussehen mögen, werden diese immer noch von einem Doktor gesteuert. Dieser führt die Maschine, um die Zellenaus dem Kopf zu entfernen. Einige Leute werden vielleicht versuchen, die Roboterarme besser als eine menschliche Hand für eine FUE Extraktion zu verkaufen, allerdings sind wir vom genauen Gegenteil überzeugt – Das Schadensrisiko eines Roboterarms ist erstens wesentlich größer und hat dazu keine weiteren Vorteile für den Chirugen am Patienten vorzuweisen.

Kann ich eine Haartransplantation nach einer Mikropigmentation der Kopfhaut in Anspruch nehmen?

Ja, das können Sie und die vorangegangene Prozedur wird die folgende und deren Haarwachstum in keiner Weise beeinflussen. Sehr viele Menschen, welche komplett kahl sind, ergänzen ihre MSP-Behandlung mittels ein paar hundert Haaren, welche mit unserer FUE-Technik implantiert werden. Wir legen die Transplantate so über die Kopfhaut, dass die realistische und vor allem natürliche Struktur, als auch das echte Gefühl von kurzen Haaren bei Berührung, der Kopfhaut geschaffen wird. Das Ergebnis ist ein völlig natürliches Aussehen und das Haar wächst genauso gesund und schnell wie bei anderen Stellen, welche nicht mit einer Kopfhautpigmentierung behandelt wurden.

Kann ich meine Haartransplantation in Spanien machen lassen, aber die Nachsorge und das Fädenziehen in Großbritannien?

Ja. Welchen Ort einer Einrichtung einer Vinci Hair Clinic Sie für eine Prozedur auch wählen wollen, werden wir Sie gerne auch in einer anderen Klinik zur Nachbehandlung empfangen. Als Beispiel kommen die meisten Patienten in Malaga, Spanien aus Großbritannien und Irland. Für sie ist es eine gute Gelegenheit die Operation in Malaga durchführen zu lassen und noch vor der Heimreise ein paar Tage in der Sonne an der Costa del Sol zu verbringen. Wir bieten diesen Patienten eine Fadenentfernung und weitere Nachbehandlungen in unseren Kliniken in Großbritannien, je nach deren Präferenzen, an.

Ich sehe nach 3 Monaten nur sehr wenig Haarwachstum auf meinem Kopf und habe Sorge, dass etwas nicht stimmt?

Es ist selten, dass Sie Haarwachstum in den ersten 3 Monaten nach einer Behandlung feststellen. In diesem Stadium fängt der Haarschaft gerade erst an, sich am Kopf auszubreiten. Allerdings ist es auch immer wichtig sich daran zu erinnern, dass wir alle unterschiedlich schnell heilen. Vincis Berater hatten die große Freude einige Patienten mit großartigen Ergebnissen nach einer relativen kurzen Zeit der Behandlung zu sehen. Genau so wie auch einige mit beinahe gar keinem Nachwuchs in der selben Zeitspanne. Behalten Sie sich im Kopf, dass der erste Ansatz von Haaren nur der erste Schritt auf dem Weg zu Ihren finalen Ergebnis ist.

Nach 3 Monaten sollten Sie sich nicht zu viele Gedanken machen – Fakt ist, dass Sie erste Haare in den darauf folgenden Monaten wachsen sehen sollten. Bei 6 Monaten sollten Sie einen bemerkbaren Wachstum erkennen können. Nach einem Jahr werden Sie Ihr gewünschtes Ziel erreicht haben.

Kann meine Versicherung die Haartransplantation für mich zahlen?

In den meisten Fällen, nein. In Großbritannien zahlt die NHS nur für eine handvoll von Operationen pro Jahr, allerdings nicht im Fall von häufig vorkommenden Haarverlust oder ausdünnendem Haar. Wir haben bereits einige Patienten behandelt, welche ihr Haar aufgrund eines Unfalles verloren haben und eine private Versicherung vorweisen konnten. So hat die Versicherung die Kosten der Behandlung übernommen. Unglücklicherweise trifft dieser Fall auf normalen Haarausfall und natürlich dünner werdenden Haar nicht zu.

Kann ich am Tag der Tranplantation Kaffee trinken?

Kaffee enthält Koffein, welches ein Stimulant ist und während einer Haartransplantation werden Sie dazu angehalten ruhig und entspannt zu sein, damit die Operation ohne Zwischenfälle verlaufen kann. In den meisten Fällen bieten wir eine milde Sedierung an, um sicher zu gehen, dass Sie Sich wohl fühlen und keine Unannehmlichkeiten verspühren. Kaffee kann diese Wirkung allerdings beeinträchtigen. Deshalbt raten wir generell dazu auf den ersten Kaffee noch bis nach der Behandlung zu warten.

Warum verliere ich meine Haare?

Haarverlust kann viele Gründe haben und es ist wichtig eine umfassende und professionelle Diagnose zu schaffen, um so die richtige und passende Behandlung für den jeweiligen Zustand zu wählen. Als Beispiel wird der kreisrunde Haarausfall durch ein Horman namens DHT (Dihydrotestosterone) versacht, welche die Haarfollikel in der Mitte des Kopfes schädigen. Allerdings betrifft diese Art von Haarverlust nicht die Haare an der Seite oder am hinteren Teil des Kopfes. Das gleiche Hormon verursacht auch den Haarausfall bei Frauen, aber mit einer unterschiedlichen Ausprägung. Weitere Gründe für Haarverlust können Stress, zu Grunde liegende Zustände der Kopfhaut oder Medikamente sein. Um einen individuellen Rat über Haarverlust zu erhalten, arrangieren Sie eine private Beratung bei der Vinci Hair Clinic.

Ist eine Haartransplantation für eine Person mit Trichotillomanie möglich?

Trichotillomanie (zwanghaftem Haareausreißen) ist eine Störung, welche bei Betroffenen den Drang schafft, Ihre Haare herauszuziehen. Die wiederholte Zugbeanspruchung kann die Haarfollikel dauerhaft beschädigen, so dass nachfolgend Haare nicht mehr nachwachsen werden.. Natürlich können wir Haartransplantationen für Patienten mit Trichotillomanie anbieten (falls die Spenderstelle noch ausreichend Haarwachs vorweist), allerdings raten wir nur dazu, wenn dieser Zustand wirklich voll und ganz unter Kontrolle ist. Falls nicht existiert das Riskiko, dass der Patient die neu eingesetzten Haarzellen wiederholt herauszieht, was das allgemeine Ergebnis der Behandlung beeinträchtigt. Falls Trichotillomanie bei Ihnen bekannt ist bitten wir Sie darum, das während Ihrer Beratung bei der Vinci Hair Clinic zu erwähnen.

Bieten Sie Haarsysteme an?

Die Vinci Hair Clinic versteht und weis, dass Haarsysteme als Art Perrücke von vielen Marken in den Vordergrund gestellt wurden und hoch angepriesen werden. Das Wort Haarsystem ist allerdings nicht mehr als eine feinere Ausdrucksweise zu Perrücke oder Haarstück und nein, das bieten wir nicht an. Wir helfen vielen Menschen, mittels Behandlungen wie einer Haartransplantation oder einer Mikropigmentation der Kopfhaut von ihren Haarsystemen abzulassen. So wird das Haar wiederhergestellt ohne die Unannehmlichkeiten, welche eine Perrücke mit sich bringt.

Ich bin Diabetiker und nutze Insulin – Ist eine Haartransplantation auch wirklich sicher für mich?

Ja, die Vinci Hair Clinic hat bereits eine große Zahl von Patienten behandelt, welche Diabetiker waren und Insulin genutzt haben. Es ist wichtig, dass Sie das medizinische Beratungsteam darüber informieren, so dass diese alle notwendigen Vorkehrungen für Ihre physische Sicherheit treffen können.

Können Frauen auch eine MSP-Behandlung für dünnes Haar haben?

Ja – wir haben viele weibliche Patienten mit Haarausfall erfolgreich behandelt, indem MSP dazu verwendet wird, um ausdünnende Bereiche zu verbergen.